Thailand Urlaub – Sehenswürdigkeiten & Inseln

Thailand - Pauschalreisen

Thailand Pauschal

Thailand - 5-Sterne

Angebote 5*-Hotels

Thailand - Nur-Hotels

Thailand Nur-Hotels

Thailand: Die Faszination Asiens erleben

Einfach zu bereisen und dazu eine große Auswahl an verschiedensten Aktivitäten, das ist Thailand. Aus gutem Grund zählt es daher zu den beliebtesten Reisezielen Südostasiens.
Was aber ist es genau, das die Faszination Thailands ausmacht? Sind es die sagenhaft schönen Strände? Ist es die beeindruckende Freundlichkeit der Menschen? Oder ist es die fremde Kultur, die maßgeblich durch den Buddhismus geprägt ist? Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus allem. Das Land des Lächelns lässt sich kaum beschreiben, es will erlebt werden.

Das in Südostasien gelegene Königreich teilt sich in vollkommen unterschiedliche Landschaften auf. Während es im Norden sehr bergig ist, ist die Zentralregion Thailands hingegen grün und fruchtbar. Bei Besuchern besonders beliebt ist der Osten des Landes wegen seiner tollen Strände und der zahlreichen vorgelagerten Inseln. Bekannte Regionen Südthailands sind die traumhaften Inseln Phuket und Koh Samui.

Thailand - Phuket, Strand

Thailand – das Klima

Nicht nur die Landschaft, sondern auch das Klima unterscheidet sich deutlich von dem, was wir aus Deutschland gewohnt sind. Mit 18 Grad durchschnittlicher Jahrestemperatur kann von Kälte nicht die Rede sein. Dafür geht es von Mai bis Oktober ziemlich regnerisch zu. Die ideale Reisezeit ist daher von November bis Februar. In dieser Periode liegen die durchschnittlichen Temperaturen bei wunderbaren 28 Grad, Regen gibt es selten.

Thailand - Klima

Thailand kulinarisch

Die thailändische Küche besteht vor allem aus knackigem Gemüse, Fisch, Meeresfrüchten und Reis. Fleisch kommt zwar auch auf den Teller, aber deutlich weniger als in Europa. Dafür werden viele exotische und teilweise scharfe Gewürze verwendet.

Bangkok – die Hauptstadt

Beim einem Besuch der lebhaften Stadt Bangkok. ist es schwer, den Überblick zu behalten. Chaos und Ruhe wechseln sich hier genauso ab wie Altes und Neues, Modernes und Traditionelles. Die Auswahl an Sehenswürdigkeiten ist so groß, dass sie sich gar nicht alle in kurzer Zeit anschauen lassen und dennoch sind ein paar absolute Pflicht.

Bangkok - Fluss

Der auch Grand Palace genannte Königspalast gehört zu Bangkok. Wie die Akropolis zu Athen. Einfach undenkbar, ihn sich entgehen zu lassen. Direkt angeschlossen ist die prachtvolle Tempelanlage Wat Phra Khaeo. Für die Besichtigung sollte ausreichend Zeit eingeplant werden, denn durch seine große Beliebtheit ist der Königspalast meist gut besucht.
Zwei weitere Tempel, die zu Bangkoks Höhepunkten zählen, sind der Wat Pho, der Tempel des liegenden Buddhas, und der War Arun, der Tempel der Morgenröte.

Bangkok - Königspalast

Beliebte Ferienregionen in Thailand

An sagenhaften Stränden und Inseln mangelt es Thailand nicht. Die Auswahl ist sogar so groß, dass es fast unmöglich ist, sich zu entscheiden. Dennoch hat jede Region ihre Besonderheiten.

Phuket

Die im Süden gelegene Insel ist die größte Thailands, obwohl sie nur 50 km lang und 22 km breit ist. Phuket ist auch der Name der Hauptstadt dieser Provinz, die sich aus mehreren Inseln zusammensetzt. Feinste weiße Sandstrände, Palmen und türkisblaues Wasser sind ein Markenzeichen Phukets. Ein anderes ist der 45 Meter hohe Big Buddha – ein Hingucker und fantastischer Aussichtspunkt zugleich.

Thailand - Phuket, Sonnenuntergang

Koh Samui

Nur 35 km vom Festland entfernt liegt Thailands zweitgrößte Insel, die mit 60 weiteren Inseln zu dem Samui-Archipel gehört. In den 70er Jahren war diese Region besonders bei Aussteigern angesagt. Inzwischen ist sie zu einem beliebten Ziel für Fernreisende geworden.
Besucher können sich hier über Strände wie aus einem Bilderbuch freuen. Lohnenswert ist auch ein Ausflug in den Nationalpark Mu Ko Ang Thong, einem aus 42 Inseln bestehendem Meeresgebiet.

Thailand - Koh Samui, Strand

Pattaya

An der Ostküste Thailands gelegen befindet sich 130 km entfernt von Bangkok. dieser bekannte Badeort. Während es im Süden des Landes zwischen November und März um die 30 Grad warm ist, liegen die Temperaturen hier bei 20 bis 30 Grad. Nicht nur die Sonnenuntergänge sind in Pattaya sehenswert, sondern auch die neun Kilometer entfernte „Pattaya Crocodile Farm“. Über 1000 Krokodile und andere Tiere leben auf der 280.000 m² großen Anlage.

Khao Lak

Khao Lak ist einerseits ein Berg an der thailändischen Westküste, aber auch eine Ferienregion. Diese zieht sich über 20 km hin und besteht aus verschiedenen Strandabschnitten sowie kleinen Ortschaften. Ruhe und traumhafte Strände sind das, was diese wenig bevölkerte Gegend auszeichnen. Als Ausflugsziel empfiehlt sich ein Abstecher zu den 50 km entfernten Similan Islands mit ihrer faszinierenden Unterwasserwelt.

Thailand - Khao Lak, Sonnenuntergang

Thailand – die Anreise

Wer mit dem Flugzeug nach Thailand reist, benötigt kein Visum. Notwendig sind lediglich ein Reisepass, der noch mindesten sechs Monate gültig ist, sowie ein bestätigtes Rückflugticket.
Der Hauptflughafen ist der von Bangkok. Über diesen werden in der Regel auch die Weiterflüge zu den Inseln abgewickelt.