Kuba – Urlaub in karibischer Heiterkeit

kuba_640_250

Kuba gehört zu den Großen Antillen innerhalb der Westindischen oder Karibischen Inseln. Es handelt sich um eine Inselgruppe, der neben der größten aller Karibik-Inseln Kuba auch die kleinere Isla de la Juventud und mehr als 4.000 kleinere Inseln angehören. Kuba erstreckt sich in Ost-West-Ausrichtung über 1.250 Kilometer entlang der Küsten Floridas und Mexikos, ist an der schmalsten Stelle aber nur 31 Kilometer breit. Hauptstadt und größte Stadt Kubas ist Havanna.

Kuba – Urlaub im tropischen Klima

Das Klima in Kuba ist tropisch mit Temperaturen, die von 25 Grad Celsius im Winter bis zu 32 Grad Celsius im Sommer reichen. Während die Monate November bis April von trockenem Wetter dominiert sind, ist es von Mai bis Oktober regnerisch und zwischen Juni und November kann es immer wieder zu tropischen Wirbelstürmen kommen.

Kuba – Reise in ein tropisches Paradies

Die Landschaft Kubas lässt sich mit einem Paradiesgarten vergleichen und bietet in ihrer Vielfalt neben dem tropischen Regenwald und den ausgedehnten, fruchtbaren Zuckerrohr- und Tabakplantagen auch eine Halbwüste. Über 6.500 verschiedene Pflanzen, darunter 90 Palmenarten sind auf der Insel zu finden. Es gibt über 200 Natur-Reservate, 14 Nationalparks und zwei besonders geschützte Naturlandschaften auf der Insel. Sieben Regionen wurden zu UNESCO Biosphärenreservaten erklärt. Umgeben ist die Insel von weißen Traumstränden, von Korallenriffen und Mangrovenwäldern.

Kuba – Reise in die Kolonialzeit

Die großen Städte Kubas, Havanna und Santiago de Cuba, sind noch heute vom Flair der Kolonialzeit umgeben. Baracoa im Inland von Kuba ist die ehemalige Hauptstadt, in der die Geschichte der Kolonialisierung begann. Als Perle des Südens ist die Hafenstadt Cienfuegos bekannt, die aus einer französischen Kolonie entstand. Trinidad ist eine Hafenstadt im Süden der Insel, die mit ihrem Stadtbild stark an romantische Städte wie Rothenburg erinnert und sie wird daher auch als das kubanische Rothenburg bezeichnet. Kopfsteinpflaster, rote Dachziegel und barocke Kirchtürme dominieren das Bild dieser Stadt, die von der UNESCO zum Weltkulturgut erklärt wurde.

Kuba – Urlaub in ruhigen und aufregenden Ferienmetropolen

Zu den beliebtesten Ferienzentren auf Kuba gehört Varadero, ein Badeort am mit 20 Kilometer längsten Badestrand Kubas. Es gibt rund 30 Hotels, zu denen Kuba Pauschalreisen mit All-inclusive-Angebote führen. Guardalavaca und die Costa Esmeralda sind traditionell ein beliebtes Ziel für Kuba Pauschalreisen und Kuba Last Minute Reisen und werden aktuell in eine neu geschaffene, riesige Touristenregion, den Parque Natural Cristóbal Colón eingebunden, die sich über weite Teile der Bucht mit ihren langen Sandstränden und Badebuchten erstreckt. Das Valle de Viñales und das Cayo Coco sind weitere große Touristenzentren, zu denen Kuba Pauschalreisen gebucht werden können.

Kuba aktiv und sehenswert

Das Sportangebot in Kubas Touristenzentren enthält alle Wassersportarten von Tauchen bis Segeln und von Kitesurfen bis Wasserski. Die Sportangebote in den Hotelanlagen reichen von Tennis, Basketball oder Volleyball bis zum Golfspiel. Reiten, Wandern und Mountainbiking sind Sportarten, die vor allem im Hinterland der Küsten weit verbreitet sind.

Sehenswürdigkeiten in Kuba gibt es in großer Anzahl in Havanna und Santiago de Cuba. Insbesondere die Altstadt Havannas gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Als die schönste Region der Insel gilt die Provinz Pinar del Rio mit ihren ursprünglichen Dörfern, in denen der traditionelle Lebensstil erhalten blieb. Die großen Zigarrendrehereien sind beliebte Ausflugsziele und Anhänger des Revolutionsführers Che Guevara lassen sich während ihrer Kuba Reise einen Besuch seiner letzten Ruhestädte und des Museo Memorial del Ernesto Che Guevara in Santa Clara nicht entgehen.

Ihr Kuba Urlaub

Für Ihren Kuba Urlaub bieten wir Ihnen Kuba Pauschalreisen und Kuba Last Minute Reisen in die großen Touristenanlagen, aber auch nach Havanna und Santiago de Cuba.